Von Angstzuständen und Panikattacken zu erneuter Lebensfreude – Tapping/EFT/Klopfakupressur

Leidest du unter Angstzuständen
Von Angstzuständen und Panikattacken zu erneuter Lebensfreude
Es bringt nichts, an Angstzuständen und Panikattacken herumzudoktern, da sie nicht das eigentliche Problem sind. Will man diese heilen, dann muss man ihre Ursache auflösen!
und Panikattacken?
Vielleicht schon seit Jahren?
Hast du schon viel ausprobiert, um Angstzustände und Panikattacken zu überwinden, aber nichts hatte eine wirklich nachhaltige Wirkung?
Mir ging es sehr lange sehr ähnlich und auf meinem Heilungsweg habe ich tatsächlich etwas gefunden, was Angstzustände und Panikattacken lindern und auch schlussendlich auflösen kann, so dass man nicht sein Leben lang wie in einem unsichtbaren Gefängnis leben muss, dessen Wände aus quälenden Angstzuständen und Panikattacke bestehen. Man kann diese unsichtbaren Wände und die Folter tatsächlich lindern und wenn man dran bleibt, mit der Zeit auch auflösen. Und dass weiß ich nicht nur aus eigener Erfahrung, sondern auch in der Erfahrung  mit meinen Klienten.
Im Folgenden findest du ein Video, in dem ich nicht nur meine Erfolgsgeschichte teile, sondern auch die einer Klientin von  mir, die in nur 4 Sitzungen mit mir einen Quantensprung für sich machen konnte und es ihr tatsächlich gelungen ist, nach jahrelangen Angstzuständen und Panikattacken wieder mehr Lebensfreude zu finden.
Ich erkläre im Video wieso Angstzustände und Panikattacken NUR ein Symptom sind, und wieso man nicht viel Erfolg haben wird, wenn man nur am Symptom „herumdoktert“. Zugleich gebe ich eine praktische Hilfestellung, wenn dich Angstzustände und Panikattacken mal wieder überrennen sollten!
Aber schau es dir hier selbst an:
Dies ist die Erfahrung einer Klientin, die zu mir kam und jahrelang unter Angstzuständen und Panikattacken gelitten hat. Sie hatte Angst zu ersticken, durch die Enge in der Brust und im Hals, so dass Nahrungsaufnahme für sie eine Tortur war. Ihr Leben war enorm eingeschränkt, da sie kaum etwas machen konnte, weder allein das Haus verlassen, noch zur Schule gehen, noch sportlichen Aktivitäten nachgehen. Nach nur 4 Tapping Sitzungen bei mir, ist das das Resultat:
Bevor ich Angelinas Art des Coachings kennenlernte, war ich bei etlichen verschiedenen Therapeuten und Ärzten. Über zwei Jahre lang probierte ich stationäre als auch ambulante Gesprächstherapie, Körpertherapie, Akupunktur, Kinesiologie, Hypnose und Entspannungstechniken aus, doch jedes mal musste ich feststellen, dass Erfolge, wenn diese denn überhaupt kamen, nicht lange anhielten. Ich hatte eher das Gefühl, dass es mir durch die Therapiearten nur immer schlechter und schlechter ging. Ich musste die Schule abbrechen, zog mich immer weiter zurück und hatte das Gefühl zu gar nichts mehr in der Lage zu sein. Sogar einfache Dinge wie einkaufen oder mit einer Freundin Zeit verbringen, waren echte Herausforderungen für mich.
Dann kam ich durch Zufall zu Angelina. Ich schilderte ihr kurz meine Probleme und sie bot mir an, eine Tapping Session über Skype durchzuführen. Bereits nach der ersten Sitzung beim Verabschieden und Auflegen merkte ich einen Unterschied. Ich hatte das Gefühl, als hätte mir jemand eine große Last abgenommen und ich hatte wieder Hoffnung, nicht den Rest meines Lebens so leben zu müssen. Einen Tag später bereits verbrachte ich mehrere Stunden mit einer Freundin und begann von da an mehrfach die Woche mit dem Video, das mir Angelina zuschickte, zu klopfen. Mir ging es deutlich besser und ich begann ein paar Mal die Woche in einem Nebenjob zu arbeiten.
Danach folgten noch drei weitere Sessions über Skype und die anschließende „Klopfarbeit“ mit den Videos alleine. Mittlerweile sind so viele Dinge für mich wieder möglich, wie meinen Schulabschluss nachholen, Arbeiten gehen, Auto fahren, alleine mit dem Zug fahren und vieles mehr. Dinge die ich so viele und lange Monate nicht mehr machen konnte; und das obwohl ich mittlerweile nur noch sehr selten mit den Videos klopfe.

Praktische Klopfübung bei Anstzuständen und Panikattacken

Um diese Anleitung verstehen und leicht befolgen zu können, schau dir bitte das Video dazu an und mach im Video zusammen mit mir mit!

Von Angstzuständen und Panikattacken zu erneuter Lebensfreude

1. Schritt

Als erstes spüre in dich hinein und bewerte auf einer Skala von 0-10, wie stark deine Angst ist. 10 bedeutet, du platzt gleich vor Angst und 0 du spürst überhaupt keine Angst.

2. Schritt

Jetzt machen wir den zweiten Schritt, wir stimmen unseren Angstzuständen zu und klopfen dabei den Handkantenpunkt (siehe Video):
Auch wenn ich gerade furchtbare Angstzustände habe, liebe und akzeptiere ich mich so wie ich bin. Auch wenn ich wieder eine furchtbare Panikattacke habe, liebe und akzeptiere ich mich so wie ich bin.

3. Schritt

Nun Klopfst du die folgenden Punkte mit mir wie im Video erklärt:

Ich habe so furchtbare Angst.

Ich weiß nicht wohin mit mir.

Mein ganzer Körper zittert und ich habe furchtbare Angst.

Von ANgstzuständen und Panikattacken zu erneuter Lebensfreude - EFT/Tapping/Klopfakupressur

Unerträgliche Angst.

Ich weiß nicht, was ich machen soll.

Ich fühle mich so hilflos mit dieser Angst.

Diese Angst lähmt mein ganzes Sein.

Ich kann kaum klar denken.

Ich kann manchmal kaum handeln.

Ich fühle mich wie schockgefroren durch diese Angst.

Ich fühle mich gefangen in dieser Angst und komme da dann kaum raus.

Ich will das nicht mehr.

Es ist viel zu viel.

Ich habe mittlerweile Angst vor der Angst.

Ich will, dass es einfach aufhört, für immer aufhört.

Es ist wie eine unerträgliche Folter.

Die Angst erfasst meinen ganzen Körper.

Ich habe solche furchtbare Angst.

Was kann ich nur tun, damit das endlich aufhört.

Damit ich endlich einfach ein wenig mein Leben genießen kann.

Damit ich durchatmen kann.

Damit ich mich entspannen kann.

Ich habe furchtbare Angst.

Und mit alldem mit ich völlig ok .

Und mit all der Angst, bin ich liebenswert.

Und all die Angst die mich plötzlich übermannt und der ich völlig ausgeliefert bin, ist im Grunde nur ein Schrei nach liebevoller Zuwendung.

Und mit all dem Stimme ich mir zu.

Ich bin ok.

Und ich bin liebeswert.

Mit all der Angst.

Mit all der Panik.

Mit all der Verzweiflung.

Mit all der Hilflosigkeit.

Diese Angst in meinem System.

Diese Angst in meinen Knochen.

Diese Angst in meinem Bauch.

Diese Angst in meinem Kopf.

Diese Angst in meinen Augen.

Diese Angst.

Diese Angst.

Diese unerträgliche Angst.

Und ich bin sicher trotz der Angst.

Auch wenn ich das gerade nicht spüren kann.

Ich erlaube es, der Angst da zu sein und lasse sie zu gleich los.

Ich lasse sie los, so dass sie heilen kann.

Und öffne mich dafür, zu erkennen, was die wahre Wurzel meiner Angst ist.

Nach der Kopfsequenz spürst du wieder in deinen Körper hinein und bewertest den Wert der Angst erneut auf der Skala von 0-10. Sollte der Wert auf der Skala etwas gesunken sein, dann klopf erneut die Sätze, bis die Angst abklingt. Sollte der Wert nicht gesunken sein, dann mach einfach mehrere Durchgänge, bis die Angst abklingt. Je stärker deine Angst und Panikattacke ist, desto länger wirst du brauchen, bis du einen Unterschied in dir spürst. Das ist völlig ok, nimm dir die Zeit!
Und wenn du die tatsächliche Wurzel deiner Angstzustände und Panikattacken nachhaltig auflösen willst und mir vertraust, dass ich dich dabei begleite, dann kannst du das HIER tun! Auf dieser Seite findest du auch eine GRATIS Klopfanleitung, die du für dich nutzen kannst!
Ich wünsche dir ein Leben, mit immer weniger Angst und immer mehr Lebensfreude!
Aloha,
Angelina Fabian

IMG_2408 - face

PS: Hat dir das Video und der Artikel gefallen?! Dann freue ich mich, wenn du diesen über die sozialen Netzwerke teilst, so dass andere Menschen auch eine Linderung ihrer Angstzustände und zugleich mehr Lebensfreude erfahren können!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*